FANDOM


Arbeitszimmer1

Arbeitszimmer Ludwig XIV.[Entnommen: www.germanius-sculptur.de/seite5.htm]

Der Ausbau der Verwaltung Bearbeiten

Die Verwaltung ist eine der drei Säulen, die Ludwig dem XIV. die Macht gibt bzw. ihn sie behalten lässt. Ohne die Verwaltung könnte er sein Reich nicht regieren.

Als Marazin (ein enger Vertrauter Ludwigs, der die Verwaltung bis zu dem Zeitpunkt "managte") 1661 starb, bündelte Ludwig der XIV. die Macht in seiner Person. Marazin hatte während seiner Amtszeit Ludwig gut auf seine absulutistischen Herrschaft vorbereitet. Er schafft die meisten Minister ab. Sogar seine Mutter schloss er aus, sodass nur noch die wichtigsten drei Minister an der Staatsratssitzung teilnahmen. Er ersetzte die Minister durch meist einfache Bürger, weil er der Meinung war, dass sie fleißiger seien als andere. Er machte das gesammte Land von sich abhängig, da alle Macht in ihm vereint war!

Der Ausbau der Verwaltung half dem König die Macht zu festigen.

Wie half die Verwaltung dem König die Macht zu festigen??? Bearbeiten

Durch die Bekämpfung der Opposition des Adels und durch die Förderung der französischen Wirtschaft. Die Hofkultur wurde ganz auf die Person des Herrschers zugeschnitten. Zum Symbol für dessen herausragende Stellung wurde sein prunkvolles Auftreten. Der König förderte Künste und Wissenschaften, was eine Blütezeit der französischen Kultur zur Folge hatte. Ludwig XIV. vertrat eine expansive und kriegerische Außenpolitik, so dass Frankreich unter seiner Regierung eine stark dominierende Stellung in Europa gewann. Da der König das Land selbst verwaltete wurde er für das Land unentbehrlich. Mit 72 Jahren auf dem Thron war Ludwig der XIV. das am längsten amtierende Staatsoberhaupt in der Geschichte Europas.

In wie fern hatte König Ludwig der XIV. alle Macht in sich vereint ??? Bearbeiten

Vor den Königen beherrschten die Adeligen die Länder. In Frankreich jedoch begannen der König die Macht zu übernehmen. Er setzte Beamte zur Verwaltung des Reiches ein. Auch die Polizei ging unter seiner Anleitung gegen Brände, Müll, Bettler und Verbrechen vor. Die Intendanten des Königs (Detektive, die früher so genannt wurden) berichteten diesem täglich über die Geschenisse in der Stadt. Sie waren auch für Zolleinnahmen und Gerichtsprozesse zuständig. Zwar waren die Beamten, intendanten und die Polizei für die jewalige Stadt bzw. das jewalige Gebiet zuständig. Aber da sie vom König angeleitet wurden, ging die Macht auf diesen zurück. Das Land wurde so von ihm regiert. Er hatte die alleinige Macht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki